Chinesisches Tierkreiszeichen

Chinesisches Tierkreiszeichen

Chinesisches Tierkreiszeichen

Bevor sie auf den regulären Sonnenkalender westlichen Ursprungs umstellten, folgten die Chinesen ihrem eigenen Kalender, der auf Mondzyklen basierte. Die chinesische Astrologie basiert also auf dem herkömmlichen Mondkalender, der zwölf Mondzyklen umfasst.

Es gibt zwölf verschiedene Tiere im chinesischen Tierkreis. Jede Tierkreisperiode besteht aus einem Vollmondzyklus, von Neumond bis Vollmond. Daher gibt es zwölf volle Mondzyklen in einem chinesischen Tierkreisjahr. Ein Tier steht jedoch für ein ganzes Jahr. Ein chinesischer Zyklus geht also zwölf Jahre lang, bevor er wieder von vorne beginnt. Anders als im westlichen System, wo das Tierkreiszeichen jedes Jahr wiederkehrt, kann man im chinesischen System seinen Geburtstag nur einmal in zwölf Jahren feiern.

Es gibt mehrere Legenden über die Entstehung des chinesischen Kalenders. Eine davon besagt, dass die Götter testen wollten, welches der Tiere seine Position am schnellsten erreichen konnte. Also ließen sie alle Tiere gegeneinander antreten, indem sie einen Fluss durchschwammen.

Die Reihenfolge, in der sie ihre Position erreichten, spiegelt sich im chinesischen Tierkreis wider. Eine andere Legende besagt, dass Buddha, bevor er die Erde verließ, die Tiere bat, ihn zu besuchen. Und als sie zu ihm kamen, benannte er die Mondzyklen entsprechend der Reihenfolge des Erscheinens der Tiere. Damit ist der chinesische Tierkreis ein Kreis mit zwölf gleichen Teilen, ähnlich wie ein in zwölf Teile geschnittener Kuchen.

Jedem Tierkreiszeichen im chinesischen System sind bestimmte Eigenschaften zugeordnet. Die Tiere sind Ochse, Kaninchen, Tiger, Ratte, Schlange, Schaf, Pferd, Affe, Hahn, Wildschwein, Hund und Drache.

Wenn Sie also zur Ratte gehören, gelten Sie als aggressiv, charmant, perfektionistisch und ein wenig geheimnisvoll. Außerdem sind Sie partyfreudig und etwas stur. Diejenigen, die zum Tierkreiszeichen Ratte” gehören, können auch manchmal etwas gemein sein. Jedes Tierkreiszeichen repräsentiert also eine komplette Persönlichkeit mit positiven und negativen Eigenschaften.

Das chinesische Tierkreissystem unterscheidet sich sehr von dem auf dem Sonnensystem basierenden westlichen Tierkreissystem, mit dem wir alle so vertraut sind. Allerdings sind die Eigenschaften, die man nach dem westlichen System haben sollte, oft dieselben wie nach dem chinesischen System. Das ist schon erstaunlich. Dies ist jedoch nicht in allen Fällen der Fall.